Neue Berechnung der Sonderfarben ab 01.01.2018

Wie bereits angekündigt gab eine Umstellung in der Sonderfarb-Berechnung für RAL-Farben. Da die Kalkulation für Schwierigkeiten sorgt, haben wir Ihnen untenstehend zwei Kalkulationsbeispiele aufgeführt.

Beispiel: SP2/1 in Sonderfarbe

Sie ermitteln den Preis aus der Preismatrix in der Preistabelle für Ihr Element.

Hinzukommt der variable Farbzuschlag = 10% vom o.g. Preis

Hinzukommen weitere Optionen (wie z.B. Gewebe o.ä.)

= Gesamtpreis der Position.

Hiervon geht Ihr Einkaufsrabatt ab, d.h. der variable Farbzuschlag wird rabattiert.

 

Auf den gesamten Auftrag kommt zusätzlich ein fixer Farbzuschlag (Grundpreis) von 90,- Euro. Dieser ist NICHT rabattierbar.

D.h. Sie ermitteln pro Position den variablen Farbzuschlag und rechnen anschließend 90,- Euro hinzu. Damit haben Sie Ihre Sonderfarbe kalkuliert.

 

Mit unserer isiee /cloud können Sie sich Ihre (Sonderfarb-) Aufträge mühelos per Mausklick kalkulieren lassen. Interessiert? Fordern Sie jetzt Ihre Zugangsdaten an.